Welcome
Welcome
Termine
Anfahrt
Musik
Musikmacher
Info
InEigenerSache
Newsletter
Links
Gästebuch
Impressum
GBuch

Die rauchfrei Party TanzSpaß

- Wie alles anfing -

Ola und Kabiro liefen vom Zülpicher Platz ins Grüne, am Aachener Weiher vorbei Richtung Fernsehturm. Es war grau, Anfang Oktober um die Jahrtausendwende und das Gespräch kreiste um Olas neue Gewerbeanmeldung als Discjockey und wie jetzt Kunden gefunden werden könnten.

Irgendwann meinte Kabiro; „mach doch eine eigene Disco! So für Leute wie wir, die sehr gerne tanzen, ein bisschen alternativ halt“. Es dauerte drei bis fünf Minuten und die Grundzügen für TanzSpass Köln standen: rauchfrei, viel Platz zum tanzen, wenig Alkohol, wechselnde Djs, für Tanzfreudige, Samstags und nicht zu spät.

Dass es nicht nur hunderte sondern eher tausende Details zu klären gab, hatten die beiden nicht geahnt. Eine erste Location wurde gefunden, ein Datum festgelegt und Zettel kopiert. Die beiden tanzenden Figuren auf dem Flyer steuerte ein Freund aus Amsterdam zu, Preise wurde kalkuliert, Getränkekarte aufgestellt, Freunde für Bar und Kassen angesprochen … und es tanzte in einer Theaterschule am Übierring los – und hätte dort weitergehen sollen, wären da nicht die Nachbarn gewesen.

Sechs Stunden vor dem zweiten Event wurde diese Location abgesagt … und der Tanzspass nach Bickendorf und Lisas Tanzschule umgezogen. Dank des Fußbodens hieß TanzSpass danach „rauchfrei&barfuss“.

Und in Lisas tanzten nicht nur Kölner bis der Raum aus allen Nähten platzte, auch Bonner, Aachener, Düsseldorfer und Leute aus dem Bergischen gehörten schnell zu den Stammgästen. Dann kamen sie sogar aus Koblenz, Ruhrpott und Holland regelmäßig nach Köln zum TanzSpass – dringend brauchte es einen größeren Raum.

In diesem ersten Jahr wurde TanzSpass mehr und mehr Olas Ding, sein Baby nannte er es. Kabiro kam weiterhin tanzen ,verabschiedete sich jedoch aus der Organisation und freut sich noch heute über all die tanzenden Menschen und vor allem über das Team , was den Tanzspass unermüdlich weitetführte und Ola für sein “dran bleiben “ und Pioniergeist. (DANKE von Herzen!!!!-Kabiro)

Aus dem gemeinsamen Freundes– und Bekanntschaftskreises sowie auch von den Gästen formte sich ein Team von TanzSpass Unterstützern und Djs. Dies verlangte nach einer organisatorischen Form. Etwa gleichzeitig mit der Gründung des Vereins move2fun e.V. stellte sich heraus, das nicht mehr als 200 Meter entfernt von dem Platz, wo der Ursprungsgedanke zum TanzSpass entstanden war, auch ein geeigneter Ort gefunden werden konnte – das Quäker Nachbarschaftsheim.

Zurück
 


______________________________________________________
Veranstalter: Move2Fun e. V. c/o Uwe Griep, Bahnstr. 31 50858 Köln,
Email:
uwe@griep.name oder newsletter@tanzspass-koeln.de

 

[Welcome] [Termine] [Anfahrt] [Musik] [Musikmacher] [Info] [InEigenerSache] [Newsletter] [Links] [Gästebuch] [Impressum] [GBuch]